Huangshan'1920x540

Huangshan Reiseführer

Die Stadt Huangshan liegt in der südlichen Provinz Anhui. Huangshan bedeutet auf Chinesisch „Gelbes Gebirge“, für das die Stadt als wichtiges Touristenziel in China bekannt ist. Der Berg Huangshan wurde 1990 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.

Reistipps und Hinweise

Der Berg Huangshan

Der Berg Huangshan bietet eine der schönsten Landschaften in China und ist eine beliebte Vorlage in der chinesischen Malerei, Literatur und Fotografie. Das Gebirge erstreckt sich über ein weitläufiges Areal mit vielen Gipfeln und Aussichtspunkten. Es beeindruckt durch seine Landschaft bei Sonnenaufgang und - untergang, den besonders geformten Granitgipfeln, den Kiefern, dem berühmten Wolkenmeer und der schneebedeckten Landschaft im Winter. Die meisten Besucher verbringen ein oder zwei Tage auf dem Berg.

Neben dem Berg Huangshan gibt es in der Nähe der Stadt Huangshan einige alte Dörfer mit gut erhaltenen alten Bauten, die einen Einblick in das alte China gewähren. Besonders die Dörfer Hongcun und Xidi beeindrucken wegen ihrer langen Geschichte und der gut erhaltenen Häuser aus der Ming- (1368 - 1644 u.Z.) und Qing-Zeit (1644 - 1911 u.Z.). Sie sind seit 2000 Unesco-Weltkulturerbe und auch deshalb einen Besuch wert.

Das Dorf Hongcun

Wenn Sie Huangshan einen Besuch abstatten, sollte es reichen, den Berg und eines der alten Dörfer zu besichtigen. Steht Ihnen mehr Zeit zur Verfügung, können Sie auch andere Orte besuchen, wie die alte Straße Tunxi, eine historische Einkaufsstraße mit traditionellen Häusern im Hui-Stil. Weitere Orte sind die weniger besuchten alten Dörfer, der Bambuswald Mukeng und der Berg Qiyun.

Essen in Huangshan

Während Sie die malerischen Städte und Dörfer von Huangshan erkunden, haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, die traditionelle Anhui-Küche zu probieren. Beliebte lokale Spezialitäten sind das Tofu Mao, auch bekannt als „stinkender Tofu“, oder der stinkende Mandarinenfisch.

Gönnen Sie sich auch den lokalen Tee oder Huangshans berühmten Maofeng-Grüntee und Chrysanthementee (Gongju).

Auf dem Berg Huangshan ist die Auswahl an Essen und Getränken begrenzt. Wenn Sie eine richtige Mahlzeit möchten, müssen Sie in eines der teuren Hotelrestaurants speisen.

Die beste Reisezeit

Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten für einen Besuch von Huangshan. Besuchen Sie Huangshan Ende März oder April, können Sie den seltenen und schönen Anblick blühender Rapsblumen genießen. Im September und Oktober, wenn der Herbst sich in allen Farben zeigt, können Sie auch Huangshans bekannte Chrysanthemen blühen sehen.

Obwohl es das ganze Jahr über wunderschön ist, ist von einem Besuch zwischen Dezember und Februar abzuraten, da es sehr kalt ist und einige Wanderwege gesperrt sind. Der Sommer ist warm, aber nicht zu heiß, und es ist eine großartige Zeit, um die charakteristischen Berge im Nebel zu sehen. Es regnet vermehrt in den Sommermonaten. Bringen Sie also unbedingt einen Regenmantel mit und lassen Sie Vorsicht auf den rutschigen Wegen walten.

Von einem Besuch an den öffentlichen chinesischen Feiertagen ist abzuraten, da der Besucherandrang dann sehr groß ist.

Transportmittel

Der Hochgeschwindigkeitszug verkehrt seit 2018 zwischen Shanghai und Huangshan. Die Fahrt Shanghai-Huangshan dauert ungefähr drei Stunden und jene von Peking aus ungefähr sechs Stunden. Huangshan hat auch einen mittelgroßen Flughafen, der regelmäßige Flüge von und in mehrere Städte in ganz China anbietet, darunter Shanghai, Peking, Chengdu und Guilin.

In der Stadt Huangshan fahren Sie am besten mit Bus, Auto oder Taxi. Vom Busbahnhof Huangshan und vom Bahnhof Huangshanbei (Huangshan Nord) fahren Busse nach Tangkou. Dort können Sie einen Shuttlebus zu den Seilbahnstationen am Huangshan-Berg nehmen.

Beliebte Huangshan-Touren


Planen Sie dieses Reiseziel auf Ihrer China-Reise mit ein

Anfrageformular

Planen wir gemeinsam Ihr Reiseabenteuer in China! Füllen Sie dazu bitte dieses Formular aus.

Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines Arbeitstages per E-Mail beantworten

TOP