Suzhou

Suzhou Reiseführer

Suzhou wird gern als „Venedig des Ostens“ bezeichnet, aber die geschichtsträchtige Stadt, obgleich von Kanälen durchzogen, ist weltweit unter anderem für ihre klassischen Gärten bekannt. Die Schönheit der Stadt und ihre historische Bedeutung machen Suzhou zu einem der beliebten Reiseziele in China, einem Ort, das Unesco-Welterbe beherbergt.

Aktivitäten und Reisehinweise

Suzhou ist bekannt für seine idyllischen und sorgfältig angelegten Gärten. Die neun Gärten der Stadt gelten als Beispiel für klassische chinesische Gartenkunst und sind Unesco-Welterbe. Die Gärten von Suzhou wie der Garten der Politik meiner Wenigkeit (Zhuozheng Yuan), der Garten zum Verweilen (Liu Yuan) und der Garten des Meisters der Netze (Wangshi Yuan) sind Orte, an die man sich gerne begibt, um in Zurückgezogenheit von der Welt Ruhe und Frieden zu spüren.

In Suzhou dürfen Sie sich auch die Kanäle nicht entgehen lassen. Sie sind typisch für die Städte und Gemeinden im Jangtse-Delta. Wenn Sie den Kanal entlang der Straße Shantang fahren, treiben Sie unter Steinbogenbrücken hindurch und an weiß bemalten Häusern vorbei, direkt zum Tiger-Hügel mit Pagode. Die Fahrt bringt Sie zurück in ein Suzhou vor mehreren Hundert Jahren.

Die Straße Pingjiang bietet einen noch tieferen Einblick in die Vergangenheit der Stadt sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten von lokaler Kunsthandwerk und Souvenirs, darunter Seide, durch das Suzhou bekannt wurde.

Wer sich für moderne und traditionelle chinesische Kunst interessiert, sollte sich einen Besuch im Suzhou-Museum nicht entgehen lassen. Das einzigartige Design dieses mit Schätzen gefüllten Museums stammt vom weltberühmten Architekten I. M. Pei und ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Suzhou ist umgeben von stimmungsvollen Wasserstädten, die im Rahmen eines Tagesausflugs besucht werden können. Wir empfehlen Tongli und Zhouzhuang. Beide sind gut besucht, aber nicht allzu kommerzialisiert und haben nicht an Authentizität eingebüßt.

Suzhou lässt sich bequem von Shanghai oder Hangzhou aus an einem Tag erkunden. Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten von Suzhou eingehender oder in gemächlicherem Tempo erkunden möchten, sind zwei bis drei Tage ideal. Wenn Sie eine Reise nach Suzhou planen, informieren Sie sich hier über die beliebten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten sowie hier über unsere Reiserouten. Sie können uns auch mit der Zusammenstellung einer individuellen Reiseroute beauftragen.

Essen in Suzhou

Suzhou-Gerichte sind typisch für die Jiangsu-Küche, die eine der acht wichtigen in China ist und als Hauptzutat Meeresfrüchte verwendet. Insbesondere Suzhou ist bekannt für seine Fischgerichte, zu denen vor allem eichhörnchenförmige Mandarinenfische zählen. Das Fleisch des Fisches ist so zubereitet, dass es nach außen ragt und wie ein Bündel buschiger Eichhörnchenschwänze aussieht, daher der Name. Der Fisch ist frittiert und mit einer köstlichen süß-sauren Sauce übergossen, die diese lokale Delikatesse trotz ihres etwas ungewöhnlichen Aussehens zu einem besonderen Leckerbissen macht. Andere gängige Gerichte sind Krabben, gedämpfter Weißfisch, Fengzhen-Nudeln und frische Garnelen ohne Schale.

Nachtleben in Suzhou

Als Programm für den Abend empfehlen wir einen Spaziergang durch den Garten des Meisters der Netze (Wangshi Yuan). Der Garten ist mit Laternen beleuchtet. Traditionelle chinesische Musik und eine komödiantische Aufführung komplementieren den Abend.

In den Straßen Pingjiang und Shantang herrscht in den Abendstunden reges Treiben. Hier finden Sie zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants, in denen Sie eine köstliche Mahlzeit einnehmen und sich nach einem erlebnisreichen Tag entspannen können. Sie können sich auch in ein traditionelles Teehaus begeben und die mit Musik untermalte Pingtan-Sprechaufführung sehen.

Beste Reisezeit für Suzhou

Während Suzhou zu jeder Jahreszeit schön und landschaftlich reizvoll ist, sind der Frühling und der Herbst in der Regel die günstigen Jahreszeiten, Suzhou zu besuchen, da das Wetter mild und angenehm ist. Der Frühling (Ende März bis Mai) ist eine besonders schöne Jahreszeit, da viele Bäume und Blumen blühen und die Gärten dadurch noch malerischer wirken. Zu dieser Zeit sieht sich Suzhou allerdings auch Menschenmassen ausgesetzt. Die Sommer in Suzhou können sehr heiß und feucht werden, besonders im Juli und August. Es ist dennoch eine gute Zeit, nach Suzhou zu reisen. Im Winter ist es kühl und die Gärten erstrahlen nicht so in Grün, dafür gibt es weniger Besucher, denn es ist Nebensaison. Wie immer empfehlen wir, Reisen an Feiertagen wegen des großen Besucherandrangs zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie den Menschenmassen auf Reisen in China entfliehen.

Transport

Suzhou ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und gut mit den wichtigen Städten in ganz China verbunden. Suzhou erreichen Sie am besten von Shanghai aus mit dem Hochgeschwindigkeitszug. Für die Fahrt benötigen Sie nur 30 Minuten. Suzhou kann von den meisten Städten aus auch mit dem Standardzug oder dem Auto erreicht werden.

In Suzhou ist es am einfachsten, mit dem Auto unterwegs zu sein. Die Stadt hat auch eine U-Bahn, die Sie bequem von einer Sehenswürdigkeit zur anderen bringt. Die meisten Sehenswürdigkeiten können auch mit dem Bus erreicht werden.

Planen Sie dieses Reiseziel auf Ihrer China-Reise mit ein

Anfrageformular

Planen wir gemeinsam Ihr Reiseabenteuer in China! Füllen Sie dazu bitte dieses Formular aus.

Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines Arbeitstages per E-Mail beantworten

TOP