Chengdu

Chengdu Reiseführer

Jinsha-Museum

Jinsha-Museum

Das Museum Jinsha liegt am Stadtrand von Chengdu und liegt inmitten eines archäologischen Parks. Funde aus der alten chinesischen Vergangenheit, die größtenteils auf die Shu-Zeit (1200-650 v.u.Z.) zurückdatieren, füllen das Museum.

Höhepunkte und Reisetipps

Jinsha bezeichnet das Museum und den archäologischen Park. In der Regel gehen Sie zuerst durch den Park und besuchen dann die Ausstellungshallen im Museum.

Bislang wurden an dieser Stätte Elfenbein, Jade, Bronze, Gold und geschnitzte Steinobjekte gefunden. Die Ausgrabungen sind noch im Gange. Einige alte Elefantenstoßzähne und Hirschgeweihe wurden in den Gruben belassen, um den Besuchern eine Vorstellung davon zu geben, wie die Gegenstände vorgefunden wurden.

Im Museum ist eine Vielzahl beeindruckender Kunstwerke ausgestellt. Die bekanntesten Funde sind die goldene Sonne und der unsterbliche Vogel, das Symbol von Chengdu, sowie die goldene Maske. Die Funde unterscheiden sich im künstlerischen Stil sehr stark von denen aus der Han-Kultur, die später China beeinflusste, und bieten einen interessanten Einblick in die exotische Kultur der Menschen aus der alten Shu-Zeit.

Obwohl Jinsha eine geschichtsträchtige Stätte ist, zieht es nicht viele Besucher an. Die Informationen zu den Funden sind auch in englischer Sprache. Das Museum Jinsha mag für Geschichts- oder Archäologiebegeisterte interessant sein, anderen Besuchern empfehlen wir, sich vorab einzulesen oder einen Reiseleiter zu mieten, um den Besuch größtmöglich zu nutzen.

Öffnungszeiten und Ticketpreise

Öffnungszeiten: 08:00-18:30 (Mai bis Oktober) / 08:00-20:00 Uhr (November bis April), Montag geschlossen (Januar, Februar, Juli, August und Feiertag ausgenommen)
Eintrittspreis: 70 RMB
Durchschnittlich benötigte Zeit für diese Aktivität: zwei Stunden

Hinfahrt

Das Museum Jinsha erreichen Sie mit der U-Bahn, Linie 7, Station Jinsha-Museum, Ausgang C. Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen.

Beliebte Chengdu-Touren



TOP