Jinshanling'1920x540'1

Chinesische Mauer Reiseführer

Große Mauer bei Juyongguan

Große Mauer bei Juyongguan

Die Große Mauer bei Juyongguan ist nach dem Juyongguan-Pass benannt. Der Übergang ist einer der drei großen Gebirgspässe der Großen Mauer. Die beiden anderen sind der Jiayuguan-Pass und der Shanhaiguan-Pass. Juyongguan war früher ein sehr wichtiger strategischer Punkt, denn er gewährte im Norden den direkten Zugang zu Peking. Der Übergang wurde ursprünglich in der Qin-Zeit errichtet, als Kaiser Qinshihuang den Bau der Großen Mauer befahl. Der heutige Pass wurde in der Ming-Zeit gebaut und zuletzt 1992 instandgesetzt.

Die Große Mauer bei Juyongguan liegt 60 Kilometer nördlich von Peking und ist somit der der Stadt nächstgelegene Abschnitt.

Höhepunkte und Reisetipps

Der Juyongguan-Pass liegt in einem Tal und hat zwei Tore: das Süd- und Nordtor. Das Südtor ist der Haupteingang. Die Autobahn führt direkt unter dem Pass vorbei, der Verkehrslärm ist zu hören. Der Parkplatz befindet sich direkt unterhalb der Türme am Pass, die Mauer ist deshalb vom Parkplatz aus bequem zu erreichen. Das ist bei den anderen Mauerabschnitten nicht der Fall, da Sie in der Regel einen längeren Weg gehen müssen, um zur Mauer zu gelangen.

Wenn Sie den Turm am Südtor erreichen, können Sie den sehr steil nach oben führenden Westteil oder den weniger anstrengenden Ostteil wandern. Das Gros der Besucher bevorzugt den westlichen Teil, er ist somit überfüllter als der östliche Teil. Je höher Sie aber nach oben wandern, desto weniger Besucher werden Sie antreffen.

Ob Sie den West- oder den Ostteil der Mauer bei Juyongguan wandern, Sie kommen in beiden Fällen zum Nordtor und können dort die Mauer verlassen. Sollten Sie noch Kraft genug haben, können Sie auch kehrtmachen und zum Südtor zurückwandern. In der Mitte befindet sich neben anderen historischen Bauten ein einzigartiger architektonischer Bau, eine Plattform, die Wolkenterrasse genannt wird.

Die Treppen im Westteil sind ziemlich steil und uneben, der Aufstieg ist mit Anstrengung verbunden. Sie müssen jedoch nicht sehr hoch wandern, um einen schönen Panoramablick auf die Festung und die Große Mauer zu erhalten. Der Abstieg zum Ausgangspunkt ist jederzeit möglich.

Juyongguan liegt in der Nähe von Peking und ist fast so überfüllt wie der nahegelegene Abschnitt bei Badaling. Er ist deshalb keine ideale Wahl, wenn Sie die Große Mauer in Ruhe besichtigen möchten. Denken Sie daran, bequeme Wanderschuhe zu tragen und Wasser mitzubringen. Tragen Sie auch einen Hut und/oder verwenden Sie einen Sonnenschutz, da es auf der Mauer wenig Schatten gibt.

Informationen zur Zugänglichkeit

Der Parkplatz liegt direkt unter den Türmen des Juyongguan-Passes. Von dort können die Besucher mit Rollstuhl die prächtigen Türme und die Große Mauer sehr gut aus der Nähe betrachten. Der Zugang auf die Mauer mit Rollstuhl ist wegen der vielen Stufen jedoch nicht möglich.

Öffnungszeiten und Ticketpreise

Öffnungszeiten: 08:00-17:00 Uhr (April bis Oktober) / 08:30-16:30 Uhr (November bis März)
Eintrittspreis: 40 RMB (April bis Oktober) / 35 RMB (November bis März)
Durchschnittlich benötigte Zeit für diese Aktivität: ein halber Tag

Hinfahrt

Sie können mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Großen Mauer bei Juyongguan, mit mindestens einmaligem Umstieg. Es ist besser, einen privaten Fahrer zu mieten oder an einer organisierten Tour teilzunehmen, wenn Sie für diese Unternehmung nur einen halben Tag Zeit zur Verfügung haben.

Beliebte Touren zur Großen Mauer



TOP