TerracottaArmy'1920x540'1

Xian Reiseführer

Terrakotta-Armee

Terrakotta-Armee

Ungefähr eine Autostunde außerhalb der antiken Hauptstadt Xian liegt eine der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten Chinas, die Terrakotta-Armee, auch die Tonfiguren von Kriegern und Pferden genannt. Diese sich im Untergrund befindende Terrakotta-Armee mit lebensgroßen tönernen Figuren ist die im 3. Jahrhundert v.u.Z. errichtete Grabanlage des ersten Kaisers von China, Qin Shihuang. Die Figuren sollen als Leibwache in der Nachwelt dienen.

Die Armee blieb bis zu ihrer zufälligen Entdeckung durch lokale Bauern 1974 ungestört im Untergrund vergraben. Seitdem gilt sie als eine der wichtigsten archäologischen Funde des 20. Jahrhunderts und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Die Terrakotta-Armee, offiziell als Mausoleum des Kaisers Qin Shihuang bezeichnet, ist zweifellos ein Pflichtbesuch für alle Besucher von Xian.

Höhepunkte und Reisetipps

Die Terrakotta-Figuren des Kaisers Qin, die sich über zwei Tausend Jahre bemerkenswert gut erhalten haben, zeugen von der Größe der Macht des Mannes, zu dessen Schutz sie modelliert wurden. Diese Stätte ist ein archäologischer Fund monumentalen Ausmaßes, eine großartige Ausstellung, die jeder Besucher Chinas gesehen haben sollte. Die Grabanlage, in der die Grabstelle des Kaisers vermutet wird, ist zwar in großen Teilen nicht freigelegt, die vielen Tausend Tonfiguren von Kriegern, Pferden und Streitwägen allein sind jedoch bewundernswert genug.

Terrakotta-Armee

Das Mausoleum der Qin-Terrakotta-Krieger und Pferde besteht aus drei dicht nebeneinander liegenden Schächten. Schacht 1 ist die größte Grube und bildet ein System aus mehreren Korridoren, in denen Tausende von imposanten, lebensgroßen Figuren aufgestellt sind, von denen jede in Gesichtszügen, Frisurenstil und Uniformmodell einzigartig ist. Auf der nordöstlichen Seite von Schacht 1 liegt der kleinere Schacht 2 mit einer Vielzahl verschiedenartiger, einst das Grab des Kaisers bewachenden Figuren, darunter Infanterie, Armbrusttruppe, Kavallerie und Streitwägen. Auf der nordwestlichen Seite von Schacht 1 liegt Grube 3, in der sich die aufwendig gestalteten Tonfiguren von höherrangigen Offizieren und vierspännigen Kriegswagen mit Pferden befinden.

Nach dem Passieren des Haupteingangs (bewahren Sie das Ticket für den späteren Zutritt zu den Schächten gut auf) erreichen Sie die Hauptgruben zu Fuß in 15 Minuten. Es stehen Golfwagen bereit, mit denen Sie gegen einen geringen Aufpreis zu den Schächten gefahren werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich zu Fuß dorthin zu begeben, da der sich windende, stufenlose Pfad durch einen wunderschön grünen, schattigen Park führt.

Bei den Schächten angekommen, empfehlen wir die Besichtigung der Gruben in nachstehender Reihenfolge: Schacht 2 - Schacht 3 - Schacht 1, so dass die größte Grube am Ende des Besuches steht. Das Mausoleum Terrakotta-Armee ist eine der beliebtesten Attraktionen in China. Seien Sie also auf lange Warteschlangen und große Besuchermassen vorbereitet, auch wenn die Besucher zügig abgefertigt werden. Wir empfehlen Ihnen den Besuch früh am Morgen, um den Massen zu entgehen. (Weitere Tipps zum Vermeiden von Menschenmassen auf Reisen in China finden Sie hier.)

Die Ausgrabungsarbeiten sind nach wie vor im Gange. Während Ihres Besuchs werden Sie möglicherweise halb restaurierte Figuren und Tonscherben sowie Arbeiter bei der Restaurierung der Figuren antreffen. Für Nahaufnahmen von den Tonkriegern ist eine Kamera mit Zoom-Linse vonnöten, da Sie die Schächte nur aus einiger Entfernung besichtigen können.

Alle Schilder verfügen über eine englische Übersetzung der wichtigsten Informationen über das Schauobjekt. Angesichts der weitläufigen Anlage raten wir zu einem professionellen Reiseleiter, der Sie auch über die das Grundwissen hinaus reichende reichhaltige Geschichte informiert.

Am Ende des Besuches stehen keine Verkehrsmittel für eine Rückfahrt zum Parkplatz bereit. Sie müssen etwa einen Kilometer ein Geschäftsviertel mit vielen Restaurants und Souvenirläden und -ständen durchlaufen. Seien Sie auf der Hut, wenn Sie teure oder wertvolle Dinge kaufen, da einige Verkäufer auf Provisionsbasis arbeiten.

Informationen zur Zugänglichkeit

Der Weg vom Eingang zu den Schächten ist eben, Fahrten in Golfmobilen werden optional angeboten. An den meisten Stellen mit Stufen sind Rampen zu finden. Die WC-Anlagen sind auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Es gibt zwar einige Stufen innerhalb des Mausoleums, aber diese sind mit Hilfe zu bewältigen.

Öffnungszeiten und Ticketpreise

Öffnungszeiten: 08.30-17.00 (16. März bis 15. November) / 08.30-16.30 Uhr (16. November bis 15. März)
Eintrittsgebühr: 120 RMB
Durchschnittlich benötigte Zeit für diese Aktivität: 2 Stunden

Hinfahrt

Die Terrakotta-Anlage liegt zwar rund 40 km vom Stadtzentrum Xians entfernt, ist allerdings mit dem Bus oder Auto bequem zu erreichen. Es gibt einen kostengünstigen Touristenbus, der den ganzen Tag über regelmäßig vom Bahnhof Xian abfährt. Der Bus kostet 7 RMB und benötigt eine etwa einstündige Fahrt zum Mausoleum. Sie können auch für zirka 150-200 RMB ein Taxi von Xian nehmen. Sollten Sie einen engen Zeitplan haben, ist ein Privatauto oder eine organisierte Tour zu empfehlen.

Ticket online reservieren

Die offizielle Webseite für die Ticketbuchung des Mausoleums Terrakotta-Armee lautet http://order.bmy.com.cn:88/ticket/index.htm. Bitte beachten Sie, dass das Online-Buchungssystem nur chinesische Ausweise akzeptiert. Passinhaber müssen das Ticket bei der Ankunft am Gelände kaufen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Etwa 1,5 km westlich vom Mausoleum Terrakotta-Armee liegt die Lishan-Gartenanlage des Qin Shihuang, in dem sich das eigentliche Grab von Qin Shihuang befindet. Die meisten Besucher besuchen diesen Park nicht, obwohl der Eintrittspreis im Ticketpreis für die Terrakotta-Armee enthalten ist und mit einem vom Mausoleum organisierten kostenlosen Shuttlebus erreichbar ist.

Dieser Park besteht aus mehreren kleinen Gruben (mit Figuren von Beamten, Bronzevögeln, Steinpanzerungen, akrobatischen Figuren usw.) sowie der Ausstellungshalle von historischen Relikten aus dem Mausoleum des Kaisers Qin Shihuang, in der einige aus den nahegelegenen Gruben ausgegrabene Fundstücke gezeigt werden. Beachten Sie, dass einige der Schächte nicht öffentlich zugänglich sind. Für den Besuch dieser Gruben und der Ausstellungshalle benötigen Sie normalerweise weitere zwei Stunden.

In der Nähe des Mausoleums der Terrakotta-Armee gibt es einige Geschäfte, in denen Repliken der Terrakotta-Krieger sowie andere Souvenirs hergestellt und verkauft werden. In einigen Geschäften können eigene Krieger modelliert werden, eine vielleicht für Kinder interessante Aktivität.

Beliebte Xian-Touren



TOP