The China Guide Blog

Reiseblog

Was gibt es zum Frühstück? 10 Gerichte, die Sie in China unbedingt probieren sollten! Zuletzt aktualisiert am 2019-06-14

Was gibt es zum Frühstück? 10 Gerichte, die Sie in China unbedingt probieren sollten!

Man sagt, Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und wenn es darum geht, das Essen und die Kultur eines Landes zu verstehen, ist das sicherlich wahr. Das Frühstück in China mag anders sein als das, was Sie gewohnt sind, aber wenn Sie sich darauf einlassen, werden Sie überrascht sein, wie viele verschiedene Varianten es gibt. Es könnte sogar passieren, dass Sie im Anschluss nach einer längeren Reise durch China, zuhause vielleicht sogar das chinesische Frühstück vermissen werden. Hier haben wir 10 der beliebtesten frühen Mahlzeiten aufgeführt. Die meisten dieser Gerichte können in ganz China gefunden werden, obwohl einige spezifisch für bestimmte Städte und Regionen sind.

Gedämpfte Brötchen mit Füllung (bāozi, 包子)

Gedämpfte Brötchen mit Füllung

Wenn Sie morgens herumlaufen und eine Dampfwolke sehen, die aus einem Laden voller großer Bambusbehälter herausströmt, dann haben Sie wahrscheinlich einen Dampfbrötchenladen gefunden! Diese gefüllten Weizenbrötchen gehören zu den am weitesten verbreiteten Frühstücksspeisen in China. Baozi gibt es in allen Formen und Größen mit buchstäblich hunderten von verschiedenen Füllungen, von einfachen wie Schweinefleisch und Kohl bis zu komplizierten vegetarischen, die mit fein geschnittenem Gemüse gefüllt sind. Ein reichhaltiges Frühstück mit einigen Baozi kostet nur ein paar CNY. Es gibt auch einfache, ungefüllte gedämpfte Brötchen, die mántou (馒头) genannt werden.

Congee (zhōu, 粥)

congee

Congee ist ein Name (der hauptsächlich in Guangdong dafür verwendet wird) für eine Art von dünnen Reisbrei, der in ganz China und dem Rest Asiens sehr beliebt ist. Um Reisbrei herzustellen, wird Reis in Wasser oder Brühe gegart, bis die Körner zerfallen. An sich ist Congee ziemlich einfach (und deshalb wird es oft den Jungen, den Alten und den Kranken serviert), aber es wird normalerweise mit verschiedenen Toppings angereichert, um Geschmack und Textur hinzuzufügen. In Nordchina kann Congee mit anderen Getreidesorten wie Hirse oder Maismehl hergestellt werden.

Heiße und trockene Nudeln (règānmiàn, 热干面)

Heiße und trockene Nudeln

Dieses Nudelgericht ist eine Spezialität der zentralchinesischen Stadt Wuhan. Die heißen und trockenen Nudeln, die in den 1930er Jahren erfunden wurden, unterscheiden sich von anderen Nudelgerichten dadurch, dass die frischen Nudeln zuerst mit Sesamöl überzogen und gekocht werden, bis sie weich sind, dann kurz vor dem Servieren mit einem kurzen Bad in kochendem Wasser erhitzt werden. Die Nudeln werden ohne Suppe (der "trockene" Teil des Namens) serviert, gekrönt mit Gewürzen wie Sesam-Paste, Schnittlauch, eingelegtem Gemüse und Chili-Sauce (der "heiße" Teil des Namens). Obwohl dies traditionell ein Gericht aus Wuhan ist, ist es mittlerweile in ganz China zu finden und wurde sogar von People's Daily im Jahr 2013 auf Platz eins der zehn beliebtesten Nudelgerichte in China eingestuft.

Jianbing (jiānbing, 煎饼)

jianbing

Obwohl es aus der Provinz Shandong stammt, ist Jianbing eines der beliebtesten Frühstücke in ganz China und das aus gutem Grund. Eine köstliche Kombination von Aromen und Texturen. Ein Jianbing besteht aus einem Crêpe aus Getreidemehl mit einem Ei, gehackte Frühlingszwiebeln, Koriander, süße Sojabohnenpaste und Chilisoße. Gefüllt ist der Crêpe entweder mit einem knusprigen Wan Tan oder ein Yotiao, abhängig von dem Stil des Jianbing. Mittlerweile werden viele Stände in China mit ihren Jianbing Füllungen kreativer und fügen Sachen wie Käse und Schinken hinzu.

"Mehltee" oder Hirsebrei mit Sesampaste (miànchá, 面茶)

Mehltee oder Hirsebrei mit Sesampaste

Der irreführende Name hat nichts mit Tee zu tun, denn es enthält Mehl. Es handelt sich um ein wirklich altes Pekinger Frühstücksgericht. Miancha ist ein klebriger Porridge aus Hirse und Reismehl, gekrönt mit Sesampaste oder braunem Zuckersirup. Die Tradition sagt, dass der Brei dick genug sein sollte, damit ein Essstäbchen nicht darin umfällt. Sie müssen vielleicht etwas länger nach diesem Gericht in China suchen. Sie können aber immer noch kleine Stände finden, die es in Pekings Hutongs verkaufen). Wenn sie ein Fan von klebrigen Gerichten sind, ist es das wert, wenn Sie sich danach auf die Suche machen.

Reisnudeln (guìlín mĭfĕn, 桂林 米粉)

Reisnudeln

Während Menschen in Nordchina Weizenprodukte anbauen und essen, bevorzugen Menschen in Südchina eher Reis. Dieser Reis wird für die Herstellung von Nudeln verwendet, die in Provinzen wie Yunnan und Guizhou und besonders in der Stadt Guilin zum Frühstück genossen werden. Reisnudeln werden mit oder ohne Suppe serviert und können mit Dingen wie geschmortem Fleisch, Erdnüssen, Koriander, Gurken und Chilis angereichert werden. Es ist nicht nur ein Frühstück, Reisnudeln können zu jeder Tageszeit genossen werden.

Ölpfannkuchen (cōngyŏubĭng, 葱油饼)

Ölpfannkuchen

Diese geschichteten, schuppigen Pfannkuchen haben eine besondere Verarbeitungsweise. Im Gegensatz zu den westlichen Pfannkuchen, mit denen Sie vielleicht vertraut sind, werden Schalotten in den Pfannkuchen aus Weizenmehl hineingestreut. Die Pfannkuchen erhalten ihre charakteristische flockige Textur von der Walzmethode, bei der sie mit Sesamöl bestrichen und mit Schalotten bestreut werden, bevor sie zu einer Wurst aufgerollt und dann wieder flach gerollt werden.

Sojamilch und frittierte Teigstäbchen (dòujiāng yóutiáo, 豆浆 油条)

Sojamilch und frittierte Teigstäbchen

Wenn man einen verlgeich wagt, könnte man dieses Frühstück am ehesten mit der Kaffee und Donutsküche der westlichen Welt vergleichen. Obwohl die chinesischen frittierten Teigsticks im Vergleich zu Donuts eine einzigartige, knusprig-zähe Textur haben. Youttiao ist aus einem dehnbaren Weizenmehlteig und in ganz China sehr ähnlich, aber wie die Sojamilch serviert wird, kann sich unterscheiden - in Peking wird sie normalerweise heiß und einfach serviert, während sie in Shanghai mit konservierter Senfwurzel, grünen Zwiebeln, Chiliöl und Essig gewürzt wird.

Tee-Eier (chájīdàn, 茶 鸡蛋)

Tee-Eier

Die Tee-Eier werden in fast jedem Supermarkt und in einfachen Frühstückslokalen in ganz China verkauft und sind das ultimative Frühstück für unterwegs. Tee-Eier sind, wie der Name schon sagt, hartgekochte Eier, die in einer duftenden Gewürzbrühe mit Teeblättern und ganzen Gewürzen wie Sternanis, Fenchelsamen, Zimt und Sichuan-Pfefferkörnern eingeweicht werden. Die Teeblätter und die Zugabe von dunkler Sojasauce verleihen den Eiern eine unverwechselbare dunkelbraune Marmorierung, die durch die gesprungene Schale in das innere der Eier gelangt.

Wontons (húntún, 馄饨/yúntūn, 云吞)

wontons

Viele Menschen werden mit den frittierten Wontons, die in chinesischen Restaurants vor allem in den USA serviert werden, vertraut sein, aber diejenigen, die üblicherweise in China zum Frühstück serviert werden (besonders in Peking und Shanghai), sind etwas anders. Um Frühstück-Wontons zu machen, wird ein kleiner Haufen der Füllung (normalerweise Schweinefleisch) in der Mitte des Wontonteigs gelegt und dann in der Faust zusammengedrückt, bis die Teigtasche geschlossen ist. Genügend Teigrand bleibt jedoch frei, damit es hübsch in der Suppe schwimmen kann. Die gekochten Wontons werden dann in einer leichten Brühe serviert, die in Peking mit getrocknetem Seetang und dünnen Omelette-Streifen (ähnlich wie in einigen Arten von Miso-Suppe) aromatisiert werden.


Wo in China frühstücken?

Chinas Großstädter sind sehr beschäftigt und unterwegs Frühstücken ist üblich. Sie werden Menschenmengen sehen, die an Straßenständen und Läden anhalten, um auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule ein schnelles Frühstück zu holen. Diese kleinen Straßenstände sind oft der beste Ort, um ein wirklich authentisches lokales Frühstück zu probieren - nehmen Sie einfach Platz (oft nur ein paar Plastiktische und Stühle) und bestellen Sie, was Sie wollen, indem Sie darauf zeigen, was andere Leute haben. Wenn Sie jedoch nicht das Essen auf der Straße riskieren möchten, bieten Drei- bis Vier-Sterne-Hotels in der Regel ein überwiegend chinesisches Frühstück mit Optionen wie Reisbrei und verschiedenen Mix-Pickles, gedämpften Brötchen und Eiern an. Das Frühstück in Fünf-Sterne-Hotels ist in der Regel internationaler ausgerichtet, bietet aber dazu auch die bekannten chinesischen Optionen an. Einige, wie das neu eröffnete Hotel Jen in der Innenstadt von Peking, haben begonnen authentische lokale Optionen anzubieten, wie zum Beispiel Jianbing auf Bestellung.

Wenn dieser Blogbeitrag Ihnen Appetit bereitet hat, China zu besuchen und die lokalen Spezialitäten selbst zu probieren, kontaktieren Sie unsere Reisespezialisten noch heute und beginnen Sie damit Ihre Tour zu planen. Unsere Reiseleiter und Reisespezialisten können tolle Orte empfehlen, um Frühstück zu probieren!



Images: Wikimedia, Pixabay, Flickr, Baidu

Abonniere unseren Newsletter

Sechs aufeinanderfolgende Jahre Zertifikat für Exzellenz TripAdvisor

Tripadvisor Certificate of Excellence

Wir sind in der “Hall of Fame” von TripAdvisor!

Unsere beliebten Touren

Das Goldene Dreieck von China Das Goldene Dreieck von China
Peking in 48 Stunden Peking in 48 Stunden
Die Geschichte zweier Städte Die Geschichte zweier Städte

TOP